Bunkerrundvisning med tysk guide

Dato: Søndag 13 aug 2017 - søndag 27 aug 2017

Fano bildeten im 2. Weltkrieg den Teil der Befestigungen um Esbjerg und seine wichtigen Hafen. Ziel war es, forindre, dass der Port verwendet werden, um eine mögliche Invasion zu unterstützen.

Als Ergebnis Fano von fast 300 Bunker erweitert, vor allem auf dem nördlichen Teil der Insel.

Die Befestigungen enthalten eine große Anzahl von Küsten- und Flak-Batterien und Befestigungen entlang der Küste, und es wurden in allen 49.000 Minen auf der Insel gelegt. Die deutschen Besatzungstruppen vertreten zu 3.000 Männer, plus etwa 1.200 dänische Arbeiter, die im Bunker Bau beteiligt. Die lokale Bevölkerung von etwa 3000 Seelen Unterzahl so auf ihre eigene Insel.

Die meisten Bunker sind noch in der Landschaft, und es ist möglich, in die Masse von ihnen zu bekommen.

Der Verein "Fano im Atlantik" wurde 1999 gestartet, um Fanö Geschichte im 2. Weltkrieg zu vermitteln. Der Verein wurde veröffentlicht mittlerweile eine 90-seitiges Buch über das Thema an danke und Deutsch und renoviert Flakstellung "Fanö Nord", die für Touren und Museum genutzt wird.

Show more

Bestil

Pris i alt